Eine Therapieform in der Physiotherapie ist die Triggertherapie. Doch was sind Triggerpunkte überhaupt? 🤔

Triggerpunkte sind nichts anderes als Schmerzpunkte im menschlichen Körper. Dies können beispielsweise verhärtete Muskelpunkte oder Sehnen sein. Das Unangenehme an diesen Schmerzpunkten ist, dass sie nicht nur lokal Schmerzen verursachen, sondern in sämtliche Bereiche des Körpers ausstrahlen können.

Die Triggertherapie hilft dabei, diese Schmerzpunkte gezielt zu lösen. Hierfür führen wir an den betroffenen Stellen eine Druckmassage aus. Dadurch entspannt sich der Muskel und die Durchblutung wird angeregt.

Durch die Therapie kann in der Regel eine schnelle Schmerzlinderung herbeigeführt werden. Um jedoch dauerhaft schmerzfrei zu sein, sollte aber auf jeden Fall untersucht werden, welche Ursachen es hat, dass Muskeln und Sehnen verhärtet sind und diese dementsprechend behandeln.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Dann kontaktieren Sie uns doch gerne.

Hier finden Sie alle nötigen Dokumente:

Jetzt unverbindlich einen Termin anfragen!