Pilates bei Rückenschmerzen – So geht´s richtig!

Chronische Rückenschmerzen sind neben Kopfschmerzen die Volkskrankheit Nummer 1 in Deutschland. Betroffene sind durch körperliche und seelische Belastungen schmerzgeplagt und bekommen ihre Rückenschmerzen nur schwer in den Griff.

Mediziner fanden im Rahmen einer Studie heraus, dass bereits zweimal pro Woche eine Stunde Pilates die Symptome deutlich lindern und die Schmerzen beinahe um die Hälfte reduzieren. Doch wie kann das sein?

Beim Pilates trainieren Sie Ihren ganzen Körper, doch vor allem kräftigen Sie Ihre Rumpfmuskulatur und die tiefen wirbelsäulennahen Muskelpartien, dehnen diese bei beinahe jeder Übung. Diese Muskeln befinden sich im Bauch und Becken, am Rücken und Brustkorb und werden eher selten von uns beansprucht.

Pilates hilft, die Schmerzen zu lindern und auch künftig vorzubeugen. Denn sind die Muskeln lang und stark, wird die Beweglichkeit der Gelenke verbessert und Fehlbelastungen von Grund auf vermieden.

Haben Sie Pilates schon ausprobiert?

Hier finden Sie alle nötigen Dokumente:

Jetzt unverbindlich einen Termin anfragen!