Frozen shoulder: Schnelle Hilfe im Alltag

Unter dem Begriff “Frozen Shoulder” versteht man die Versteifung der Schulter. Die Krankheit tritt vorwiegend bei Frauen auf und äußert sich zu Beginn durch starke Schmerzen im Schultergelenk. Mit der Zeit versteift die Schulter immer mehr und wird schließlich unbeweglich. Bis eine Frozen Shoulder komplett ausgeheilt ist, können mehrere Monate vergehen.

Viele Betroffene berichten darüber, dass es ihnen guttut, mit Kälte oder Wärme zu arbeiten.

Auch rezeptfrei erhältliche Schmerzmittel aus der Gruppe der steroidalen Antirheumatika können die Schmerzen mindern. Hierzu zählt beispielsweise Ibuprofen. Sie können nicht nur als Tabletten eingenommen, sondern auch als Salben oder Gels auf die betroffene Stelle aufgetragen werden.

In der ersten Phase der Erkrankung, wenn die Schmerzen zu stark sind, wird empfohlen, eher auf Bewegung zu verzichten. Danach kann eine intensive physiotherapeutische Behandlung begonnen werden. Die dort erlernten Übungen sollten auch unbedingt zu Hause durchgeführt werden.

Haben Sie Fragen zum Thema? Gerne können Sie uns kontaktieren.

Ihr Physioteam Klasen

Hier finden Sie alle nötigen Dokumente:

Jetzt unverbindlich einen Termin anfragen!