Darf ich in der Schwangerschaft Sport machen?

Schwangerschaftssport

Eine Schwangerschaft muss nicht immer neun Monate auf dem Sofa bedeuten. Hier lesen Sie, wie gut Sport für Sie und Ihr Baby sein kann und was Sie beachten sollten.

Sie müssen auf keinen Fall neun Monate lang auf Sport verzichten, es sei denn, Sie haben diesen medizinischen Rat aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen bekommen.

Auch hier gilt: Bitte lassen Sie sich gründlich von Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin beraten.

👉🏽 Ein gewisses Maß an Aktivität während der Schwangerschaft kann Ihre eigene und sogar die Gesundheit Ihres Babys verbessern.

👉🏽 Es kann auch dazu führen, dass Sie eine kürzere Geburt mit weniger Komplikationen haben.

👉🏽 Typische Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit und Rückenschmerzen können durch regelmäßige Bewegung gelindert werden.

Dabei eignet sich vor allem Aquafitness bzw. Wassergymnastik als zu empfehlender Sport während der Schwangerschaft. Während du deine Muskulatur trainierst, werden die Wirbelsäule und die Gelenke nicht so stark belastet.

Physiotherapie kann auch viele Beschwerden lindern. Informieren Sie sich gerne bei uns!

Hier finden Sie alle nötigen Dokumente:

Jetzt unverbindlich einen Termin anfragen!