Trainingstherapie

Trainingstherapie

Ein wichtiger Aspekt in der Patientenbetreuung ist die medizinische Trainingstherapie (auch Krankengymnastik am Gerät – KGG oder medizinische Kräftigungstherapie), die in unserer Praxis schon lange angeboten wird.

rehabilitatives Training
für die Sicherung des Behandlungserfolgs.

Prävention ist ein wichtiges Anliegen der Trainingstherapie. Dabei unterscheidet man zwischen Primär-, Sekundär- und Tertiärprävention. Allen gemeinsam ist, dass sie individuell auf den Menschen eingeht. Primärprävention richtet sich an gesunde Menschen ohne Erkrankung, evtl. mit  Risikofaktoren. Unsere Therapeuten haben in ihrer Ausbildung fundierte Kenntnisse in Anatomie, Physiologie sowie Trainings- und Bewegungslehre erworben und sind damit in der Lage, effiziente präventive Maßnahmen anzuleiten.

Für Patienten, bei denen bereits eine behandlungsbedürftige Erkrankung vorliegt, dienen präventive Maßnahmen der Vorbeugung der Wiederkehr einer gleichartigen Erkrankung (Sekundärprävention). Bei chronischen Erkrankungen sind Maßnahmen erforderlich, die das Fortschreiten der Erkrankung bzw. die Verschlechterung des Zustands verhindern bzw. verzögern (Tertiärprävention).

Für alle Formen der Prävention ist unsere Praxis mit Therapeuten, Räumen und Geräten hervorragend ausgestattet. Das Angebot ist für alle, vom Leistungssportler bis zum Patient mit körperlichen Einschränkungen, nutzbar.

Ernährungs-Coaching

„Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist“, sagte Paracelsus bereits vor 500 …

mehr dazu

Präventionskurse für Ihre Gesundheit

Unsere Praxis bietet eine bunte Mischung an Angeboten, die darauf abzielen, einen gesunden und bewussten …

mehr dazu