Gerätegestützte Prävention mit fle-xx-Geräten

Da wir im Alltag häufig lange Zeit sitzen bzw. vornübergebeugt arbeiten, verkürzt sich im Lauf der Zeit
die Muskulatur an der Körpervorderseite. Die Folge können Schmerzen im Rücken und im
Nackenbereich sein. Mithilfe der fle-xx-Geräte wird ein Muskellängentraining erreicht, d.h. verkürzte
Muskeln werden verlängert und gestärkt. Durch diese Maßnahme wird die Entstehung von
Fehlhaltungen verhindert (Primärprävention) oder bereits bestehende Fehlhaltungen werden
beseitigt.
Der Therapeut erarbeitet mit dem Nutzer die optimale Einstellung der Geräte – die dann
programmiert und in Sekundenschnelle abgerufen werden kann – und schult ihn in der
körpergerechten Ausführung.
Folgende Geräte werden von uns angeboten:

  • efle-xx Brust – dehnt und kräftigt Bauch, Brust, Rippenbögen und Oberschenkelvorderseite
  • efle-xx Hüfte – dehnt und kräftigt Oberschenkelvorderseite, Hüftbeuger und Bauch
  • efle-xx Pilz – dehnt und kräftigt die seitlichen Bauchmuskeln
  • efle-xx Hals – dehnt und kräftigt Hals, Schulter und Nacken
  • efle-xx Spagat – dehnt und kräftigt Beinbeuger, Beinstrecker und Hüftbeuger
  • efle-xx Taube – dehnt und kräftigt Gesäß und Adduktoren

weitere trainingstherapeutische Leistungen

Mobilitätstraining

Zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung der erforderlichen Beweglichkeit im Alltag sowie zurVerbesserung der Körpersymmetrie ist es …

mehr dazu

Training nach neurologischen Gesichtspunkten

Krankheitsbedingte Störungen der motorischen Funktion werden u.a. nach dem Bobath-Konzept oder mittels PNFtherapiert. Bei unseren Patienten haben …

mehr dazu

Athletiktraining – Ergänzungstraining für Sportler

Einseitig ausgeführte Bewegungsabfolgen, die sehr viele Sportarten verlangen, führen oft zuDysbalancen und damit zu Belastungsunverträglichkeiten …

mehr dazu

Back to Sports – Sportphysiotherapie

Nach einer Sportverletzung hat der Wiedereinstieg in den Sport einen hohen Stellenwert für denPatienten. Hierbei …

mehr dazu

Physiocoaching

Für eine sinnvolle ganzheitliche Behandlung setzt sich das Therapiekonzept aus verschiedenenBausteinen, aktiven und passiven therapeutischen …

mehr dazu

Gerätetraining

Krankengymnastik am Gerät (KGG) ist oft das verschriebene Heilmitteldes Arztes. Hier entwickelt der Therapeut mit …

mehr dazu

Jetzt unverbindlich anfragen!