Manuelle Therapie

Mittels manueller Therapie werden Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt. Hierbei werden spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken eingesetzt, durch die Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden.

Durch Untersuchungen der Gelenke, der Muskelfunktion sowie der Koordination der Bewegungen, wird ein individueller Therapieplan festgelegt. Mithilfe sanfter, passiver Techniken werden blockierte oder eingeschränkte Gelenke und Strukturen mobilisiert, mittels individueller, aktiver Übungen werden instabile Gelenke stabilisiert, somit wird die Funktion von Muskeln, Gelenken und Nerven wieder hergestellt.

Die Manuelle Therapie ist eine besonders wirkungsvolle und schonende Therapie. Anwendung findet sie u. a. bei reversiblen Bewegungs- und Funktionsstörungen an:

Gelenke der Extremitäten (Arme, Hände, Beine, Füße)
Gelenken der Wirbelsäule
Kopf- und Kiefergelenken
Gelenken am Brustkorb und Becken